Startseite
Offene Kirche
Wer wir sind
Was wir wollen
Historisches
Erreichtes
Kontakt
Veranstaltungen
Spendenkonto
 

 Turm mit Kunstfilter
 Turm mit Kunstfilter
 Turm mit Kunstfilter


Was wir wollen

* Wecken des Interesses für unsere Ziele bei
  Bürgern, Parteien, Institutionen, Behörden
  und der Wirtschaft.

* Konstruktive Zusammenarbeit mit den   Denkmalschutzbehörden, dem Eigentümer, dem Kirchlichen   Bauamt, der Stadt Bernau, dem Ortsbeirat, der Stiftung   Denkmalschutz und dem Förderkreis Alte Kirchen Berlin-   Brandenburg e.V.

* Werben um finanzielle und tätige Hilfe.

* Einwerbung von Fördermitteln.

* Baubestandsaufnahme unseres Kirchengebäudes.

* Erarbeitung eines Konzepts zur Sicherung
  des derzeitigen Bauzustandes.

* Erarbeitung eines Sanierungskonzeptes.

* Gründung eines Netzwerkes mit
  vielen Beteiligten.

* Entsprechend der finanziellen Möglichkeiten
  Beginn der eigentlichen Arbeit zur Sicherung
  des Bauwerkes.

* Abhängig von den finanziellen Ressourcen
  kontinuierliche Weiterführung der
  Sanierungsmaßnahmen dergestalt, dass diese
  bereits den späteren Wiederaufbau der Kirche
  in Schritten berücksichtigen.

* Langfristiges Ziel ist eine jahreszeitlich
  unabhängige Nutzung für kirchliche und
  kulturelle Veranstaltungen.

* Historische und wissenschaftliche Aufarbeitung der   Kirchengeschichte und zu Persönlichkeiten die in   Birkholz wirkten. (Von der Gröben, von Pölnitz, von   Viereck, die Blankenfelds, die Wittelsbacher, die   Röbels, Familie von Voß)

* Wiederaufbau der Kirche Birkholz in der Silhouette von   1829 mit Turm, in Gedenken an das Bauteam unter Leitung   von Salomo Sachs dem einzigen jüdisch preußischen   Architekten der damaligen Zeit, dem Industriellen Carl   Justus Heckmann und dem Vergolder und   Holzbronzefabrikanten Carl August Mencke.


 So sah der Ausgangspunkt aus